11.03.2021

FREIHEIT

Ihr unschätzbarer Wert wird uns in Zeiten des Lockdowns besonders bewusst. Ebenso spüren wir die Grenzen der Freiheit mehr denn je. Welche Freiheiten bleiben uns also angesichts von Kontaktbeschränkungen und minimaler Freizeitmöglichkeiten? Welche Rolle können und sollten Marken in dieser neuen Realität einnehmen? Kurz: Was bedeutet Freiheit jetzt und hier? Diese und weitere Fragen beantworten wir in dieser vierten, letzten Ausgabe von „Wir versus Virus“. 

Download Wir vs. Virus Paper „Freiheit“

Tags:
  • Content Marketing
  • Cultural Velocity
  • Kommunikation
  • Markenstrategie
05.12.2020

Wer hätte am Anfang des Jahres gedacht, dass wir unseren Alltag so schnell und umfassend anpassen müssen? Social Distancing lautet das Gebot der Stunde. Wir haben gelernt, mit unseren Mitmenschen anders als gewohnt ins Gespräch zu kommen. Wir begrüßen uns anders und sind in Gedanken regelmäßiger bei Ihnen. Doch was macht diese besondere Form der Kommunikation mit uns? Aktuell sind Freunde und Familie das Wertvollste was wir haben.

Hat sich wirklich was im Freundeskreis verändert? Das haben wir Kollegen gefragt. Und hinter dem fünften Türchen geben sie Antworten.

Viel Spaß beim Reinschauen.

Tags:
  • Content Marketing
  • Cultural Velocity
  • Video
11.11.2020

RUNDE 1: NÄHE

Eigentlich hatten wir gedacht, viel schneller zu unserem alten Leben zurückkehren zu können. Aber das Virus hat scheinbar anderes mit uns vor. Noch immer sind wir nicht sicher. Und obwohl viele von uns ein Dach über dem Kopf und genug zu essen haben, macht sich ein Gefühl des Mangels breit.

Viele unserer Bedürfnisse werden seit Beginn der Krise nicht mehr oder nur unzureichend befriedigt. Was passiert, wenn wir auf einmal viel weniger Nähe, Zuneigung oder Abwechslung erhalten als wir eigentlich brauchen? Was macht die Angst mit uns? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ab sofort unser regelmäßig erscheinender Culture Spotlight „WIR vs. VIRUS“. In den nächsten Wochen schicken wir darin unterschiedliche menschliche Bedürfnisse in den Ring gegen das Coronavirus und schauen was passiert. Für unsere Kunden beleuchten wir, welche Auswirkungen die Situation auf die Markenkommunikation hat und zeigen, wie unterschiedlich Marken mit der aktuellen Krise umgehen.

Wir starten mit unserem Bedürfnis nach Nähe. In der ersten Folge wird es also darum gehen, was die Pandemie mit diesem Grundbedürfnis macht. Wie reagieren wir darauf, dass wir uns nicht mehr physisch nah sein können? Und natürlich: Welche Konzepte entwerfen Hersteller und Marken, um uns in dieser Situation zu helfen? Diese und andere Themen erwarten euch:

KONTAKT HALTEN IM „NOW NORMAL“

Menschen wollen weiterhin besondere Erfahrungen und verbindende Emotionen – umso mehr, je länger die Restriktionen andauern. Die Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach alternativen Möglichkeiten der Kommunikation enorm verstärkt. Einige Marken reagieren darauf und schaffen neue Möglichkeiten für sichere Begegnungen und kontaktreduziertes Entertainment. Diese Brands rücken als „Enabler“ und „Menschenverbinder“ näher an die Verbraucher heran.

TEAMWORK MIT OHNE TEAM

Die Art und Weise wie wir zusammenarbeiten, hat sich in den letzten Monaten grundlegend verändert. Teamgeist und Geschäftsbeziehungen leiden unter der dauerhaften Distanz. Deshalb bieten immer mehr Unternehmen und Marken Services, die nicht nur digitale, sondern auch neue virtuelle Interaktion ermöglichen.

NÄHER ALS GEDACHT

Die Zahl an Zoom-Abendessen, Onlinekonzerten, digitalen Mannschaftstrainings und anderen Gruppenkursen hat in den letzten Monaten stark zugenommen und wird weiter wachsen. Dasselbe gilt für Video- und Partyplattformen sowie Multiplayer-Online-Games. Marken sollten deshalb jetzt über die Nutzung dieser zunehmend beliebten Kanäle nachdenken.

ALTERNATIVE NÄHE

Das Now Normal fördert eine neue Abstandskultur: Lieferdienste werden immer beliebter, ebenso SB-Kassen und bargeldloses Zahlen. In diesem Umfeld können Unternehmen neue und innovative Services etablieren, die zum Sicherheitsgefühl und somit zu einem positivem Markenerlebnis beitragen. Vor allem eine kontaktlose Technologie wie (Voice-) Audio könnte in diesen kontaktloseren Zeiten weiter an Bedeutung gewinnen.

Tags:
  • Cultural Velocity
  • Kommunikation
  • Markenstrategie